Archiv für den Monat: Oktober 2016

Blog-Beitrag der Familie Wolf vom 30.10.2016

Wie kamen wir auf Paint Clicker?

Nachdem unser Rohbau Ende Februar 2016 zwar noch kein Dach hatte, aber dennoch bereits als Haus erkennbar war, begaben wir uns auf die Suche nach Anbietern für Fußböden. Die Firma Paint Clicker wurde uns von unserem Bauträger empfohlen. Somit kam es zur ersten Kontaktaufnahme mit Christian Heinemann.

Kaufentscheidung

Für uns war von vorn herein klar, dass wir Klickvinyl wollten und so stellte sich nur noch die Frage nach dem Design.

Wir haben uns dann für Bronze Metallic für die Flure und die Treppe, Iceland in Stube, Küche, Speisekammer und Kinderzimmer und Seaside im Schlafzimmer entschieden. In diesem Zuge haben wir auch gleich noch die gesamten Innentüren mit geordert. Hier haben wir uns für ein helles Holzfornier mit zwei senkrechten Zierstreifen aus Edelstahl entschieden. Für die zweiflüglige Tür zum Wohnzimmer haben wir eine Tür aus dem Programm Licht und Harmonie entschieden.

Lieferung und Einbau

Im Juli war es dann endlich soweit. Der Estrich war entsprechend lange beheizt worden und Christian gab dann nach der Restfeuchtemessung den Startschuss für den Einbau des Fußbodens.

Bis auf den Belag der Treppe haben wir alle Räume in Eigenleistung verlegt. Dazu waren wir drei Mann, was sich als sehr praktikabel heraus gestellt hat. Einer bediende die Kappsäge und zwei Mann verlegten den Boden. Das System lässt sich intuitiv verlegen und da man die Abschnitte der einen Seite in aller Regel für den nächsten Anfang wieder nutzen kann, bleibt so gut wie kein Verschnitt. Bei der Planung der Verlegearbeiten (In welche Richtung die lange Kannte und Unterbrechungen der Fläche in den Türen) stand uns Christian mit guten Tipps zur Seite, so dass wir ohne Problem die gesamte Fläche innerhalb einer Woche, mit einem guten Ergebnis verlegen konnten.

 

abbildung-1

Abbildung 1: Bronze Metallic

abbildung-2

Abbildung 2: Iceland im Kinderzimmer

abbildung-3

Abbildung 3: Seaside im Schlafzimmer

abbildung-4

Abbildung 4: Iceland in der Küche

Einbau der Treppe

Das Verlegen des Bodenbelags auf unserer geschwungenen Treppe haben wir lieber den Profis überlassen, somit kam Mario Holstein zum Zug.

Mario hat uns die gesamte Treppe innerhalb von vier Tagen verlegt und hat dabei unserer Meinung nach ein perfektes Ergebnis abgeliefert.

Auch mit kleinen Tipps während des Türeneinbaus war eine echte Hilfe.

abbildung-5

Abbildung 5: Bronze Metallic Treppe

abbildung-6

Abbildung 6: Bronze Metallic Treppe

Türen

Die dreizehn Türzargen, zwölf Holztüren, zwei Schiebetüren und eine doppelflügelige Glastür haben wir in de facto 6 Tagen eingebaut. Das gesamte Material war sehr hochwertig, was einen schnellen und passgenauen Einbau garantierte. Allerding muss ich im Nachhinein sagen, dass man für den Einbau der Glastür ruhig zu dritt sein darf. Wir haben es zu zweit gemacht und haben uns während dessen häufig den dritten Mann gewünscht.

abbildung-7

Abbildung 7: Glastür Licht und Harmonie

abbildung-8

Abbildung 8: Holztür mit Edelstahlstreifen

Fazit

Mittlerweile wohnen wir seid zwei Monaten in unserem neuen Heim und sind rückblickend mit der Wahl, unsere Bodenbeläge und Innentüren von Paint Clicker bezogen zu haben, sehr glücklich. Die Materialien sind sehr hochwertig und die Betreuung während der Bauzeit war allumfassend. Die Wahl unseres Baupartners war also die Richtige.